pic_tiefschlaf_sedeisrung.jpg

Tiefschlaf-Sedierung

stressfreie Behandlung unter Tiefschlaf

Für viele Patienten ist der Gang zum Zahnarzt unerträglich. Die Gründe dafür können vielseitig sein und dazu führen, dass aus einer gewöhnlichen Nervosität eine panische Angst vor der Zahnbehandlung entsteht. Etwa 5 Millionen Menschen leiden laut Experten Meinungen in Deutschland an Zahnarztangst. Behandlungen werden dadurch sehr erschwert oder sind gar nicht erst möglich. Wichtige Eingriffe werden verkürzt oder sogar abgebrochen. Die Angst bei den Patienten steigert sich von Termin zu Termin. Für diese Menschen ist die Zahnbehandlung im Tiefschlaf sinnvoll.

In der Tiefschlaf-Sedierung erhält der Patient ein spezielles Sedierungsmittel. Das Mittel hat eine beruhigende, angstlösende und entspannende Wirkung auf den Patienten. Der Unterschied zur Vollnarkose ist, dass der Patient sich zwar in einem totalen Entspannungs- und Dämmerzustand befindet, aber ansprechbar ist und selbstständig atmet.

Verfahren Tiefschlaf-Sedierung

Vor einer Behandlung unter Tiefschlaf-Sedierung findet immer eine vollständige Anamnese des Patienten und eine umfangreiche Untersuchung statt.

Das Sedierungsmittel wird exakt dosiert intravenös verabreicht und wirkt innerhalb von 10-20 Sekunden.

Die Herz-Kreislauffunktionen werden durch geschultes Personal während der gesamten Sedierung und über einen Zeitraum von zwei Stunden nach dem Aufwachen überwacht.

Nachdem der Patient unter Begleitung die Praxis verlässt, dauert es ca. 12 Stunden, bis die Wirkung der Betäubung endgültig verschwunden ist.

Bedeutung Tiefschlaf-Sedierung

Im Gegensatz zur Vollnarkose findet bei der Tiefschlaf-Sedierung keine künstliche Beatmung statt und der Patient behält ein gewisses Maß an Selbstkontrolle.

Die Tiefschlaf-Sedierung ermöglicht zügige, stress- und schmerzfreie Behandlungen.

Sie ist dann zu empfehlen, wenn der Patient während der Behandlung ansprechbar bleiben sollte, z. B. einer Wurzelresektion, umfassenden chirurgischen Behandlungen oder umfangreichen Zahnsanierungen.

Geeignet ist die Tiefschlaf-Sedierung für Patienten mit Zahnarztphobie, Panikattacken, abnormalem Würgereiz sowie geistiger oder körperlicher Behinderung.

Zahnarztpraxis Sven Hangert in Stuhr

Sowohl Dr. Sven Hangert als auch sein Fachpersonal sind auf die sichere Anwendung der Tiefschlaf-Sedierung ausgebildet und beantworten Ihnen gerne weitere Fragen dazu.

Vereinbaren Sie einen Termin

Telefon: +49 4206 64 72

Implantate

Implantologie - das ist unser Spezialgebiet

Mit seinen bereits über 10.000 gesetzten Implantaten und ständigen Fortbildungen zu neuesten Erkenntnissen der Implantologie setzt Sven Hangert Maßstäbe. 

Vollkeramische Kronen

Vollkeramische Kronen

Kronen und Zahnersatz aus Vollkeramik erfüllen die höchsten ästhetischen Ansprüche, sind extrem belastbar und zur Zahnrestauration vielfältig anwendbar.

Lachgas-Sedierung

Lachgas-Sedierung - für kurze Eingriffe

Die Lachgas-Sedierung eignet sich zur kurzen, entspannten Behandlung, insbesondere für Kinder und Menschen mit Zahnarztangst.
Informieren Sie sich.

CMD

CMD - Behandlung

Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Verspannungen im Gesicht oder der Schulter? Das sind Anzeichen einer Craniomandibuläre Dysfunktion.  Wir beraten Sie.

Praxis Sven Hangert

Am Fuchsberg 31
28816 Stuhr - Neukrug

Tel: +49 4206 6472
Fax: +49 4206 419177

info@zahnarztpraxis-hangert.de 

Wir sind für Sie da

Montag bis Donnerstag:
08.00 - 18.00 Uhr

Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr

Sondertermine nach Vereinbarung