Teleskop-Kronen

Das ideale Verankerungssystem für herausnehmbaren Zahnersatz

Eine feste, unsichtbare Verbindung mit dem Kiefer ist entscheidend für den Tragekomfort und der Ästhetik einer Gebissprothese. Unschöne Standardbefestigungen wie z.B. mit Klammern strapazieren die Zähne und können, da sie nicht ganz festsitzen, die Aussprache behindern oder beim Essen Probleme bereiten.

Bei Teleskopkronen wird der Kaudruck über alle Restzähne verteilt. Das Kaugefühl wird natürlicher und besser als bei herkömmlichen Prothesen, die über Druckknöpfe, Geschiebe oder Klammern an vorhandene Zähne angehängt werden. Durch höhere Gaumenfreiheit besteht mehr Platz für die Zunge. Das Geschmacksempfinden ist wesentlich besser als mit einer Gaumenplatte.

Verfahren Teleskop-Krone

Bei der Teleskop-Krone handelt es sich um eine Doppelkrone. Sie besteht aus einer Primärkrone (dem Innenteleskop) und einer Sekundärkrone (dem Außenteleskop).

Vorhandene Zähne, die noch fest über die Zahnwurzel mit dem Kiefer verbunden sind, dienen als Stützzähne dem festen Halt der Teleskop-Krone.

Die Primärkrone ist ein hauchdünnes Metallkäppchen, das fest mit dem Stützzahn verklebt wird.

Die exakt passende Sekundärkrone ist im herausnehmbaren Zahnersatz als Gegenstück verankert.

Beim Einsetzen des Zahnersatzes gleiten Primär und Sekundärkrone perfekt ineinander und geben höchsten Halt.

Bedeutung Teleskop-Krone  

Herausnehmbarer Zahnersatz, der über Teleskopkronen befestigt ist:

  • hält bombenfest
  • ist dennoch leicht herausnehmbar
  • ist hygienisch
  • sorgt für besseres Geschmacksempfinden
  • verteilt den Kaudruck gleichmäßig und sorgt damit für ein besseres Kaugefühl, als bei herkömmlichen Befestigungen.

Die Befestigung von Teleskopkronen über die beschriebenen Doppelkronen ist ebenfalls an Zahnimplantaten als "Stützzähne" möglich. Dadurch lassen sich Komplettsanierungen realisieren, die zur Wiederherstellung der Zahn - Mund und Gesichtsästhetik führen.

Zahnarztpraxis Sven Hangert in Stuhr

Teleskop-Kronen können die Lebensqualität stark verbessern.
Die Zahnarztpraxis Sven Hangert in Stuhr berät Sie gerne.

Vereinbaren Sie einen Termin

Telefon: +49 4206 64 72

Implantate

Implantologie - das ist unser Spezialgebiet

Mit seinen bereits über 10.000 gesetzten Implantaten und ständigen Fortbildungen zu neuesten Erkenntnissen der Implantologie setzt Sven Hangert Maßstäbe. 

Vollkeramische Kronen

Vollkeramische Kronen

Kronen und Zahnersatz aus Vollkeramik erfüllen die höchsten ästhetischen Ansprüche, sind extrem belastbar und zur Zahnrestauration vielfältig anwendbar.

Lachgas-Sedierung

Lachgas-Sedierung - für kurze Eingriffe

Die Lachgas-Sedierung eignet sich zur kurzen, entspannten Behandlung, insbesondere für Kinder und Menschen mit Zahnarztangst.
Informieren Sie sich.

Tiefschlaf Sedierung

Tiefschlaf-Sedierung

Die schonende Tiefschlaf Sedierung ermöglicht eine angst- und schmerzfreie Behandlung, wenn es wichtig ist, daß der Patient trotz Tiefenentspannung ansprechbar ist.

Praxis Sven Hangert

Am Fuchsberg 31
28816 Stuhr - Neukrug

Tel: +49 4206 6472
Fax: +49 4206 419177

info@zahnarztpraxis-hangert.de 

Wir sind für Sie da

Montag bis Donnerstag:
08.00 - 18.00 Uhr

Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr

Sondertermine nach Vereinbarung